Neue Experimentelle Recherche im Design

THIRD NERD Conference

November 1st and 2nd, 2019
Institut Integrative Gestaltung
Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel
FHNW
English Version​​​​​​​

Forschung im Design offenbart mit großem Verständnis für die überall anzutreffende Gestaltung sämtlicher Aspekte des alltäglichen Lebens eine erstaunliche Kompetenz, wirtschaftliche, gesellschaftliche, ökologische und mediale Prozesse der Gegenwart zu erörtern. Dabei bietet solche Design-Forschung, wenn diese klug umgesetzt wird, eine grundlegende Kritik auch am Design ebenso wie eine Vielfalt möglicher Perspektiven, die Gegenwart und Aussichten in die Zukunft besser zu verstehen.

Genau dies demonstriert in aller Offenheit, also ohne jegliche thematische Eingrenzung, die Qualität der „Neuen Experimentellen Recherchen im Design/NERD“. Denn hier treten junge und sehr engagierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf, ihre neuesten fundamentalen und zeitgemäßen Forschungen im Design vorzutragen. Auf der Basis von jeweiligen Abstracts wurden zehn kritische Design-Forscherinnen und -Forscher unter anderem aus Japan, Hongkong, Melbourne, New York, Kanada, London und anderen Orten eingeladen, jeweils im Rahmen von 30 Minuten ihre Thesen und Analysen vorzutragen und dies dann weitere 30 Minuten mit dem Publikum zu diskutieren. Was stets sehr spannend, anregend und aufschlussreich gerät.

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenfrei, die Vorträge und Diskussionen finden in englischer Sprache statt, man sollte sich möglichst bis zum 15. Oktober anmelden. Auf dass man wahrhaftig sehr viel mehr über das eigene Leben, über gesellschaftliche Zusammenhänge und über Design erfährt. 

Die Hochschule lädt zu einen Willkommens Apéro am Abend des 31. Oktober ein. Das Vortragsprogramm startet am Freitag 1. November und endet am Samstag Nachmittag den 2. November.

Anmeldungen bitte unter: Registration
 

 

Programme

31st OCTOBER

7:00 pm
Apéro/reception drink for speakers, participants and BIRD members; registration. 
 

1st NOVEMBER

Chair of the event: Ralf Michel
Moderation: Sandra Groll (speakers 1-3), Marc Pfaff (speakers 4-7), Michelle Christensen (speakers 7-10)

10:30 am
Registration

11:00 am
Welcome address (university and publisher, Ralf Michel)

11:30 am
Additive Matters
Merle Ibach, Institute of Integrative Design, Academy of Art and Design Basel, Switzerland

12:30 pm
The Design of Fruit and Vegetables
Johanna Kleinert, Technical University München, Germany

01:30 pm
Lunch

02:30 pm
Generating laughter in sitcoms: Empirical research of designing laughter in U.S. and Chinese programmes
Yoshimatsu Takashi, Doctoral Program, Kyushu University, Japan

03:30 pm
ANTHROPONIX: Upcycling Urine as Collective Design Practice
Markus Wernli, Hong Kong Polytechnic University

04:30 pm
Phantom Volume: A spatial explanation of domestic clutter
Heidi Overhill, University of Toronto, Faculty of Information, Canada

05:30 pm
Edible Speculations: Design Research Experiments in Everyday Food Contexts
Markéta Dolejšová, National University of Singapore 

07:00 pm
Dinner for the speakers of the conference and the members of BIRD in the soul kitchen
(Heinz Wagner and Ralf Michel cooking)

08:00 pm
Students of the Masterstudio Design organize a party for the visitors of the NERD conference

2nd NOVEMBER

10:30
A Zoöp Aquatic - Diegetic embedding of a participatory workshop into a speculative narrative experience
Sjef van Gaalen, Design Researcher, Rotterdam, The Netherlands

11:30 am
Post Social: Towards design beyond the human
Jonas Voigt, Parsons School of Design, New York, USA

12:30 am
Lunch

01:30 pm
The Offject : A Design Theory of Fiction
Enrique Encinas, Human Centered Computing Group, Aalborg University

02:30 pm
The Grouper Project: Patterns discovery through the exploration of a collection of items
Daniele Savasta, Yasar University, and Elif Kocabiyik, Izmir University of Economics, Izmir

03:30 pm
Summary and Farewell

04:00 pm
End of 3rd NERD

 

 

Information

Hotel Recommendations near the University:

1. City Inn, Centralbahnplatz 14 (at the Central Railway Station SBB) 
Link

2. Hotel Ibis Budget (the nearest Hotel to the University)
Link

3. Hotel Birsighof, Birsig Street 30 (10 mins. walking distance form the Central Railway Station SBB)
Link

4. Hotel Au Violon, Im Lohnhof 4 (great location above Barfüsserplatz in a former prison, nice rooms right in the city center) 
Link

5. Ausbildungszentrum Basler Versicherungen (Training Center of “Basel Insurances”), Arlesheim near Basel (scroll down to see the hotel!)
Link

Additionally, students will offer couch surfing.

 

 

Kontakt

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ralf Michel
Institut Integrative Gestaltung,
HGK Basel
ralf.michel(at)fhnw.ch
+41 79 303 07 85